My Image

Produkte


Viele Anforderungen können mit speziell dafür entwickelten Lösungen erfüllt werden. Das Besondere: alle Module zusammen bilden eine Gesamtlösung, die mehr ist als die Summe ihrer Teile.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise und sehen Sie selbst, welche Module Ihre tägliche Routine vereinfachen können.

Sono-Bilder

Q-MED.SonoServer

Mit Q-MED SonoServer können Sie Patienten an das Sono-Gerät senden und die erstellten Bilder werden automatisch in der Karteikarte des Patienten abgelegt. Die Speicherung der Bilder erfolgt ohne zusätzlichen Eingriff.

Moderne Sonografie-Geräte ermöglichen die Speicherung der Bilder im Netzwerk oder via DICOM Protokoll. In beiden Fällen greift der Q-MED SonoServer auf die Bilder zu und archiviert sie vollautomatisch.

Folgendes typische Szenario kann somit realisiert werden:

  1. Der Patient erscheint zum Sono in der Praxis und wird an der Anmeldung mit einem Klick in die Sono-Worklist gestellt.
  2. Am Sono-Gerät erscheint der Patient in der Worklist und kann dort aufgerufen werden. Alle Bilder sind automatisch diesem Patienten zugeordnet.
  3. Nach Abschluss der Untersuchung werden die Bilder im Netzwerk an den Q-MED SonoServer gesendet, der die Bilder archiviert und einen Eintrag in der Karteikarte des Patienten erzeugt.
  4. Mit Doppelklick auf den Eintrag wird die Bilderserie aufgerufen und im integrierten Bildbetrachter angezeigt. Hier gibt es auch eine Thumbnail-Darstellung an der Seite, mit der schnell und gezielt weitere Bilder der Serie aufgerufen werden können.